Produktinformationen

ADMA - ELISA

Katalog-Nr.

EA201/96

Kompetitiver Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von endogenem asymmetrischen Dimethyl-Arginin (ADMA) in Serum oder EDTA-Plasma.

Format

12 x 8 Bestimmungen (Mikrotiterplatte)

Durchführung

Probenvolumen: 20 µl Patientenserum oder -plasma
1. Acylierung: 90 min bei Raumtemperatur
2. ELISA: Übernacht-Inkubation bei 2 – 8 °C

Standardbereich: 0,1 µmol/l – 5,0 µmol/l
2 gebrauchsfertige Kontrollen

Klin. Bereiche

Kardiologie, Gynäkologie, Innere Medizin, Intensivmedizin

Erkrankungen

Patienten mit koronarer Herzerkrankung, chronischer Herzinsuffizienz, bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Hypercholesterinämie, Hypertonie, Diabetes mellitus, bei chronischer Niereninsuffizienz und Dialysebehandlung, bei Präeklampsie und bei Patienten mit erektiler Dysfunktion

Normalbereich

0,40 bis 0,75 µmol/l

Spezifität

Kreuzreaktivitäten:


ADMA 100%; Arginin < 0.02%; NMMA 1.0%; SDMA 1.2%

Sensitivität

0.05 µmol/l

Merkmale

Kompetitiver ADMA-ELISA im Miktotiterplatten-Format
Hoch spezifischer und sensitiver anti-ADMA Antikörper
Sehr gute Korrelation zur LC-MS-MS and GCMS
Keine Störungen des Assays durch Arzneimittel (Therapie)
Gute Linearität zwischen 0,1 µM – 5 µM
Keine Kreuzreaktiväten mit L-Arginin, SDMA und N-MMA
Einfache Durchführung, Inkubation über Nacht.
Geeignet zum Testen großer Serien von Serum o. EDTA-Plasma
 

Arbeitsanleitung