Produktinformationen

Noradrenalin/ Dopamin-Sensitiv - ELISA

Katalog-Nr.

EA631/192; Hochsensitiver Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Noradrenalin & Dopamin in Urin, Plasma, Zellkulturen, Gewebehomogenaten und anderen biolgischen Flüssigkeiten.

Format

Standardbereich Noradrenalin: 0,15 - 25 ng/ml oder 0,89 - 148 nmol/l. Standardbereich Dopamin: 0,3 - 100 ng/ml oder 2,0 - 653 nmol/l. Probenvorbereitung in 2 x 48 well Mikrotiterplatten; ELISA Durchführung in Mikrotiterplatte, 12 x 8 Bestimmungen, Kavitäten einzeln abbrechbar

Durchführung

Probenvorbereitung 2 Stunden (Extraktion & Acylierung), ELISA-Inkubation über Nacht (15 - 20 Stunden)

Klin. Bereiche

Endokrinologie, Onkologie, Psychatrie

Erkrankungen

Phäochromocytom, Neuroblastom, Ganglioneurom, Bluthochdruck, degenerativen Erkrankungen des Herzens, Schizophrenie, Manisch depressive Erkrankungen

Normalbereich

Noradrenalin: Urin < 90 µg/ Tag; Plasma < 600 pg/ml

Dopamin: Urin < 600 µg/ Tag; Plasma < 100 pg/ml

Spezifität

Kreuzreaktivitäten sind in der Arbeitsanleitung beschrieben

Sensitivität

Noradrenalin; Beispiel für 20 µl Probe = 36 pg/ml oder 213 pmol/l; Beispiel für 300 µl Probe  = 2,4 pg/ml oder 14 pmol/l

Dopamin; Beispiel für 20 µl Probe = 73 pg/ml oder 477 pmol/l; Beispiel für 300 µl Probe  = 4,9 pg/ml oder 32 pmol/l

Merkmale

Hochsensitiver ELISA

Nur geringes Probenvolumen erforderlich (1 - 500 µl)

Längere Haltbarkeit der Proben durch Proben-Stabilisator

Nur für Forschungszwecke